Rhetorik Ike Fast

Die Fast Food Methode

Meine Empfehlung

Die Fast Food Methode

Ike Fast ist ein Kommunikationstrainer, Rhetorikcoach und Schöpfer der FastFood-Methode. In seinen Trainings vermittelt er sowohl die theoretischen Grundlagen der Kommunikation als auch praktische Methoden, um sofort kommunikativ erfolgreich zu sein. Dabei steht für ihn immer der Mensch im Mittelpunkt – mit all seinen Stärken und Schwächen.

Eines der Kennzeichen der Reden und Präsentationen von Ike Fast ist es, frei, kurz und auf den Punkt zu sprechen. Die wichtigsten Informationen sollen präzise formuliert und ohne Wiederholungen formuliert sein. Einfach und für jeden verständlich zu reden mag auf den ersten Blick logisch zu sein. Gerade aber, wenn man unter Erfolgsdruck steht und vielleicht sogar Lampenfieber hat, ist das nicht selbstverständlich. In den verschiedenen Variationen findet jeder sein ganz persönliches Fastfood je nach persönlichem Geschmack.

Was macht die Fast Food Methode aus?

Eines ist allen Fastfood Varianten gemeinsam: Sie sind schnell verfügbar, auf den Punkt und lecker. Aber sie sind schwer verdaulich und stellen unsere Verdauung vor große Herausforderungen. Das hat die von Ike Fast entwickelte FastFood-Methode mit der schnell verfügbaren Verpflegung gemeinsam: Schwer verdauliche Kost wird schnell und für jeden verfügbar gemacht!

Die dafür nötigen, rhetorischen Werkzeuge werden den Teilnehmern in den Kommunikationstrainings und Redner Coachings von Ike Fast an die Hand geliefert. Ike Fast‘s FastFood-Methode: Schwere Kost – leicht gemacht!

Ike Fast weiß aus eigener Erfahrung, wie man in Extremsituationen den Überblick behält und klar formuliert. In seinen Reden und Präsentationen gibt er den Zuhörern deshalb nicht nur Tipps für die Kommunikation, sondern auch praktische Methoden, um sofort kommunikativ erfolgreich zu sein. Dabei steht für ihn immer der Mensch im Mittelpunkt – mit all seinen Stärken und Schwächen.

Fast Food in der Praxis

Eines der Kennzeichen der Reden und Präsentationen von Ike Fast ist es, frei, kurz und auf den Punkt zu sprechen. Die wichtigsten Informationen sollen präzise formuliert und ohne Wiederholungen formuliert sein. Einfach und für jeden verständlich zu reden mag auf den ersten Blick logisch zu sein. Gerade aber, wenn man unter Erfolgsdruck steht und vielleicht sogar Lampenfieber hat, ist das nicht selbstverständlich.

Ike Fast weiß, wie man auch in Extremsitutaionen den Überblick behält und klar formuliert. Aus diesem Grund gibt er nicht nur Tipps zum kommunikativen Erfolg weiter, sondern stellt auch praktische Methoden vor, umsofort erfolgreicher zu sein.